St. Agatha Kirche

von | Apr 21, 2020

Kirchenweg 1, 91741 Theilenhofen
Die Gottesdienstzeiten finden Sie im Veranstaltungskalender.

Zu welcher Zeit die St. Agatha Kirche erbaut wurde, kann nicht mehr festgestellt werden, da keine Quellen auffindbar sind. Ein Indiz für ihr hohes Alter ist die Jahreszahl 1422, die an der Südostecke des Kirchturms in 3 m Höhe eingehauen ist. Die Namensgeberin der Kirche, die Hl. Agatha, war eine Märtyrerin der Decianischen Verfolgung.

Was wir von der Geschichte der Kirche wissen, ist spärlich genug: Im Jahr 1666 wurde die Inneneinrichtung angeschafft, die beim Neubau des Langhauses um 1772 wiederverwendet wurde. Außerdem wurden im Jahr 1666 der Altar errichtet und die Kanzel gestiftet, deren heutiger Korpus auf diese Zeit zurückgeht, der Deckel stammt aus dem 18. Jahrhundert!

Die Kirche wurde im 20. Jahrhundert wiederholt restauriert. Die letzte große Instandsetzung fand zwischen 1980 und 1984 statt. In mehreren Bauabschnitten wurden Turm und Langhaus einer gründlichen Renovierung unterzogen.

Heute erstrahlt die St. Agatha Kirche in einem harmonischen mittelfränkischen barocken Stil, der durch seine Schlichtheit beeindruckt.
Hier feiert die Gemeinde ihre sonntäglichen Gottesdienste.
Lebensabschnitte werden in der St. Agatha Kirche unter Gottes Segen, Zuspruch und Trost gestellt.
So ist die Agatha Kirche, deren Weihe immer am Sonntag nach dem Erntedankfest erinnert wird, ein steinernes Zeugnis für die Gegenwart Gottes über die Zeiten hinweg.

Nächste Veranstaltungen

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro

… sich treffen

Ev. Landjugend

Seniorennachmittage

… Musik machen

jetzt & für  Dich …

Gebete & Segensworte

Andachten & Predigten

Menüpunkt

Begleitung & Seelsorge